Weinreb Stiftung

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Inhalt:

Neues Buch von Klaus W. Hälbig

Der Rottenburger Theologe Klaus W. Hälbig, Mitglied des Stiftungsrates, hat nach dem im letzten Jahr erschienenen Band "Die Rückkehr des Bräutigams" jetzt ein neues Werk zum "Paradies" als Vorausbild des Reiches Gottes vorgelegt: "Die Heimholung ins Paradies. Jesu Fruchtbarkeit als neuer Adam und Ursprung der Kirche" (St. Ottilien 2021) 



Das Buch nimmt vielfach auf Friedrich Weinreb Bezug, insbesondere auf seine Erklärung des Gartens "Eden" in "Schöpfung im Wort": "..."Eden" ist also der Übergang dieser Welt der Vielheit in die kommende Welt, in die Welt der 50, in die Welt des achten Tages." Die Zahlen 50 (7x7+1, vgl. Pfingsten oder pentecoste) und 8 (der Sonntag nach dem Sabbat = 7. Tag) "übersteigen" jeweils die Sieben-Tage-Schöpfung und sind so Hinweis auf die Neuschöpfung in Auferstehung und Geistsendung und damit auf das kommende Reich Gottes.  



zurück zur Übersicht